Category Archives for "Gestalte dein Leben neu"

Du hast es in der Hand. Lasse dein altes Leben mit all der Unzufriedenheit hinter dir und gestalte dir ein glückliches Leben. Lerne dich selbst kennen, setze Prioritäten neu, ändere dein Leben Schritt für Schritt.

Keine Zeit? So geht Zeitmanagement für Mütter!

Zeitmanagement für Mütter: Fühlst du dich mit dem ganzen Wust an Aufgaben, Terminen und spontanen Herausforderungen manchmal überfordert?

„Noch ein Geschenk für den Kindergeburtstag morgen kaufen, einen Termin für die nächste U-Untersuchung des Großen beim Kinderarzt vereinbaren, oh je, und die Kleine muss dringend gewickelt werden! 

Jetzt aber los zur Verabredung auf dem Spielplatz, nur noch schnell ein paar Äpfel schneiden und die Matschehose einpacken. Argh! Wie sieht es denn hier aus? Die Kinder haben sich schon die Gummistiefel angezogen und verteilen fröhlich Erdklümpchen im Flur. Dazwischen liegen überall Spielzeugdinosaurier, Autos und die nackte Puppe in einem riesigen Berg Kleidung … Vielleicht sollte ich erst noch zehn Minuten aufräumen?!

Noch das Handy schnappen: drei unbeantwortete Anrufe einer Freundin. Vielleicht kann ich sie auf dem Weg zum Spielplatz zurückrufen. Und wenn wir zurückkommen, muss ich aber wirklich dringend die 60-Grad-Wäsche anschmeißen, den Papiermüll rausbringen und ….“

Kommt dir das irgendwie bekannt vor? Fühlst du dich mit dem ganzen Wust an Aufgaben, Terminen und spontanen Herausforderungen manchmal überfordert? Du bist sowieso schon müde und ausgepowert und weißt einfach nicht, wo du anfangen sollst?

2015 lag die statistische Geburtenrate in Deutschland bei 1,5 Kindern je Frau. Dies ist der Höchststand seit 1982.

Die geringe Kinderdichte in Deutschland hat zur Folge, dass immer mehr Menschen unsicher, teilweise überfordert sind, sobald sie selbst Eltern werden.

Wenn du keine Chance mehr siehst, planvoll vorzugehen, sondern nur noch am Feuer löschen bist fühlt sich das Leben an wie ein Kampf – der Survival-Modus ist angesagt. Du agierst nicht mehr, sondern reagierst nur noch – und das mehr schlecht als recht.

weiter lesen

Gewohnheiten ändern – 5-Punkte-Plan für mehr Lebensqualität

Du möchtest deine Gewohnheiten ändern? So klappt es wirklich!

EIGENTLICH sollte ich …

Sicher hast du Ideen in Hülle und Fülle, wie du dein Leben EIGENTLICH verändern solltest: mehr Sport treiben, gesünder ernähren, weniger fernsehen, mehr Geduld mit den Kindern aufbringen, dich mehr um dich selbst kümmern, mehr mit Freunden unternehmen, öfter mal raus in die Natur gehen, regelmäßig meditieren …

Kennst du das? Täglich begegnen dir unzählige Anregungen, wie du dein Leben verbessern könntest – auch dieser Blog leistet seinen Beitrag dazu. Aber irgendwie rennt dein Leben so dahin und du hast das Gefühl, einfach zu nichts zu kommen. Du weißt nicht, wo du am besten anfängst und am Ende läuft der Alltag trotz aller guten Vorsätze einfach genau so weiter wie bisher.

Kennst du das? Täglich begegnen dir unzählige Anregungen, wie du dein Leben verbessern könntest – auch dieser Blog leistet seinen Beitrag dazu. Aber irgendwie rennt dein Leben so dahin und du hast das Gefühl, einfach zu nichts zu kommen. Du weißt nicht, wo du am besten anfängst und am Ende läuft der Alltag trotz aller guten Vorsätze einfach genau so weiter wie bisher.

EIGENTLICH sollte ich …

2015 lag die statistische Geburtenrate in Deutschland bei 1,5 Kindern je Frau. Dies ist der Höchststand seit 1982.

Die geringe Kinderdichte in Deutschland hat zur Folge, dass immer mehr Menschen unsicher, teilweise überfordert sind, sobald sie selbst Eltern werden.

weiter lesen

Glück entsteht in dir – 10 Wege, wie du es beeinflusst

Glück entsteht in dir – 10 Wege, wie du es beeinflusst

„Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.“

„Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.“

2015 lag die statistische Geburtenrate in Deutschland bei 1,5 Kindern je Frau. Dies ist der Höchststand seit 1982.

Schon als kleine Kinder haben wir mit den Helden der Märchen mitgefiebert. Uns wurde am Ende ganz warm ums Herz, wo doch jetzt endlich alle glücklich waren – für immer.

Schon als kleines Kind haben wir mit den Helden der Märchen mitgefiebert. Uns wurde am Ende ganz warm ums Herz, wo doch jetzt endlich alle glücklich waren – für immer.

Glücklich sein für immer – das wollen wir auch!

Die geringe Kinderdichte in Deutschland hat zur Folge, dass immer mehr Menschen unsicher, teilweise überfordert sind, sobald sie selbst Eltern werden.

weiter lesen

Nie wieder deine Bedürfnisse missachten

Wie kann ich meine akuten Bedürfnisse wahrnehmen?

Teil 4 der Mini-Serie „Du bist wichtig“  

Ich bin ein eher rationaler, analytischer Mensch. Es fällt mir nicht schwer, mich und mein Leben in einem ruhigen Moment zu reflektieren und entsprechende Änderungen einzuleiten. Verschiedene Ansätze hierfür habe ich dir im dritten Teil der Mini-Serie „Du bist wichtig“ aufgezeigt.

Zu meinen größten Herausforderungen zählt jedoch, in einer emotional belastenden Situation achtsam in mich zu fühlen und meine in diesem Augenblick unerfüllten Bedürfnisse zu erkennen.

Geht es dir auch so?

weiter lesen

Warum auch dein Kind profitiert, wenn du dein Glück suchst

Warum auch dein Kind profitiert, wenn du dein Glück suchst

Teil 2 der Mini-Serie „Du bist wichtig“

Kinder nehmen sich ihre Eltern zum Vorbild. Das bestreitet niemand. 

Dieses Bewusstsein bringt viele Eltern dazu, eigene Verhaltensweisen und Lebensstile zu überdenken. Vielleicht wollen Eltern nur Kleinigkeiten verändern, z.B. weniger zu fluchen oder die Schuhe auszuziehen, wenn sie eine Wohnung betreten.

weiter lesen

Es ist deine Pflicht als Mama, gut auf dich selbst zu achten

Es ist deine Pflicht als Mama gut auf dich selbst zu achten

Teil 1 der Mini-Serie „Du bist wichtig“ 

Hat die Geburt deines Kindes dein Leben von Grund auf verändert? 

Auf einmal ist da ein Wesen, das dich braucht. Es erscheint ganz natürlich, dass du dein ganzes Denken und Handeln auf dieses Baby ausrichtest. Du liebst es und es soll ihm an nichts fehlen. Du bist ja erwachsen und kannst deine Bedürfnisse zunächst zurückstellen …

Zunächst? Wann ist „zunächst“ vorbei? Hat sich das seither geändert, bist du weniger damit beschäftigt, die Wünsche deiner Kinder zu erfüllen? Oder hat sich nur die Art der Anforderungen an dich mit dem Alter deiner Kinder gewandelt?

weiter lesen

Wie du durch Selbstreflexion dein Leben grundlegend veränderst

Wie du durch Selbstreflexion dein Leben grundlegend veränderst

Du fühlst dich in deiner aktuellen Situation unzufrieden? Jetzt ist es an der Zeit herauszufinden, was dich stört und wie du etwas ändern kannst.

Erzählst du einer Freundin, Mutter oder Arbeitskollegin, dass es dir gerade nicht so gut geht und dich alles irgendwie nur noch stresst, wirst du unzählige Ratschläge ernten. Etwa „Lass doch einfach mal was im Haushalt liegen.“, „Ich kenne da ein tolles Nahrungsergänzungsmittel.“, „Triff dich doch mal mit anderen Müttern in deiner Situation.“ oder „Leg dich doch einfach mit hin, wenn dein Kind Mittagsschlaf macht.“.

Derartige Tipps sind gut gemeint. Sie können vielleicht erste Hilfe bieten, wenn du dich einem Zusammenbruchs nahe fühlst. Was du aber wirklich brauchst, sind Änderungen in deinem Leben. Nur so kannst du auf Dauer deine Situation verbessern und zufriedener sein. Welche Änderungen du brauchst, kann dir kein Außenstehender sagen. Du kannst es nur herausfinden, indem du selbst dein Leben betrachtest.

weiter lesen