KraftvollMama – für mehr Zufriedenheit im Leben

Du liebst deine Kinder ...

... und willst nur das Beste für sie?

Wunschvorstellung glückliche Mama

© Konstantin Yuganov / Fotolia

  • Du möchtest sie bedürfnisorientiert begleiten und nicht bloß herumkommandieren.
  • Deine Kinder sollen eine glückliche Kindheit haben – du willst mit ihnen herumtollen, Spaß haben, das Leben genießen.
  • Du möchtest, dass sie zu selbstständigen, ausgeglichenen, offenen und sozial kompetenten Erwachsenen heranreifen.

Aber, um ehrlich zu sein ...

... oft bist du einfach frustriert und nicht die Mama, die du sein willst?

Gestresste, erschöpfte Mutter

© pololia /Fotolia

  • Du bist latent unzufrieden und nörgelst viel herum oder wirst bei jeder Kleinigkeit wütend.
  • Ein Großteil deiner Zeit bist du mit Tätigkeiten im Haushalt beschäftigt, die dich nicht erfüllen.
  • Du fühlst dich oft gleichzeitig unter- und überfordert.

Bringe dein Leben wieder in Balance mit KraftvollMama

Hier erfährst du, warum das Leben manchmal so schwierig ist, und was du tun kannst, um wieder mehr Glück und Zufriedenheit zu erlangen.

  • Mit dem nötigen Hintergrundwissen kannst du deine Situation klarer sehen, verstehen und somit auch besser annehmen.
  • Du lernst, an welcher Stelle es sich lohnt, Kraft zu investieren und an welcher Stelle du mehr auf dich selbst Acht geben solltest.
  • Erhalte Anregungen, wie du dein Leben verbessern kannst, um die zufriedene und entspannte Mutter zu werden, die du eigentlich schon immer sein wolltest.

Ja, mich interessiert, wie ich wieder ein zufriedeneres Leben führen kann.

Gerne begleite ich dich auf deinem Weg zu einer zufriedeneren Mutter. Ich biete dir fundiertes Hintergrundwissen und viele verschiedene Ansätze, wie du dein persönliches Glückslevel steigern kannst. Außerdem informiere ich dich über alle anstehenden Angebote und Aktionen. Komm jetzt in den kostenlosen KraftvollMama-Circle!

Und das bin ich!

Ich bin Lena Franck, Mama-Coach, 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Mädchen, aktuell vier und sechs Jahre alt, sowie in Kürze von einem kleinen Baby-Jungen.

Der Eintritt in das Leben als Mama war für mich sehr turbulent. Alles war anders als ich es mir vorgestellt hatte. Das Baby schrie sehr viel und entpuppte sich mit der Zeit als eine gefühlsstarke Persönlichkeit mit hohem Autonomiebedürfnis.  

Nach 21 Monaten kam ein zweites Kind dazu. Als Mama wollte ich gerne so gut ich konnte für die Erfüllung der Bedürfnisse meiner Kinder sorgen, drohte dabei aber manchmal selbst unterzugehen.

Oft kamen Gefühle der Fremdbestimmtheit und Überforderung auf und ich schämte mich, dass ich so damit zu kämpfen hatte – denn all die anderen Mütter schienen das alles mit Leichtigkeit zu bewältigen.

Ich suchte nach Lösungen. Nach meinem Studium der Psychologie lag es nahe, mich eingehend mit der kindlichen Entwicklung und dem Mutterdasein aus psychologischer Sicht auseinanderzusetzen. Dabei hatte ich einige Aha-Erlebnisse, die mir im Alltag mit meiner Familie weiterhalfen.

Mir wurde klar, dass viele Erwartungen, die wir in unserer Gesellschaft an die Kinder stellen, tradierte Fehlvorstellungen sind und ich begann meine Kinder und meine Rolle in ihrem Leben mit anderen Augen zu sehen. 

Außerdem wurde mir bewusst, dass wir als Mütter unsere Kinder nur dann kompetent bedürfnisorientiert begleiten können, wenn wir uns zuerst gut um uns selbst kümmern. Nur so können wir die dringend benötigte Kraft schöpfen, um unser Familienleben nach unseren Vorstellungen zu gestalten.

Immer mehr keimte durch Gespräche im Freundes- und Bekanntenkreis der Verdacht, dass sehr viele Frauen insgeheim mit ihrem neuen Leben als Mutter zu kämpfen hätten. 

Die meisten Mütter reden nicht oder nur mit ihren engsten Vertrauten über ihre Schwierigkeiten, ihren Stress und ihre Frustration. Stattdessen werden nach außen hin glückliche Fassaden aufrecht erhalten. Die einzelnen Mütter aber zweifeln an sich selbst und fürchten, dass mit ihnen etwas nicht stimmt.

Mich ärgert das. Und so habe ich es zu meiner Mission gemacht, dieses Tabu zu brechen. Ich möchte all den hadernden Müttern bewusst machen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind.

Ich möchte ihnen aufzeigen, was mögliche Ursachen sind. Und ich möchte ihnen Anregungen an die Hand geben, wie sie wieder mehr Zufriedenheit erlangen können. Komm auch du in den kostenloses KraftvollMama-Circle, wenn du dich für solche Impulse interessierst.

Da es oft nicht leicht fällt, die Theorie in die Tat umzusetzen, gibt es von kraftvollMama eine geschlossene Facebook-Gruppe, in der sich gleichgesinnte Mütter in einem geschützten Bereich und in einem wertschätzenden, lösungsorientierten Umgang gegenseitig unterstützen und motivieren können, Verantwortung für ihre Lebenszufriedenheit zu übernehmen. Du bist herzlich willkommen.

2018 habe ich meine Ausbildung zum Life- & Business-Coach abgeschlossen und helfe seit dem in meiner Funktion als Mama-Coach anderen Müttern, eigene Lösungen für ihre ganz individuellen Herausforderungen zu finden. 

Hier kannst du dich informieren. 

Du hast noch Fragen? Ich freue mich über deine Nachricht an info@kraftvollmama.de!

Was gibt es auf KraftvollMama zu entdecken?

So geht Zeitmanagement für Mütter
KraftvollMama Facebook-Gruppe